Evangelische Kirche Wehen
Kirche von Wehen

AKTUELLES

Hier finden Sie unser aktuelles Monatsprogramm



12.09.2020

Hier finden Sie die „Predigt to go“ vom 13. September 2020:



30.08.2020

Erster Dekanats-Online-Gottesdienst

"Es wird ein richtig bunter Gottesdienst!", versprechen die Organisatoren des ersten Dekanats-Online-Gottesdienstes.

Eine gut gefüllte Unionskirche, Menschen dicht an dicht aus der ganzen Region, Musik Gemeinschaft und Zuspruch, das war die Idee für den zentralen Dekanatsgottesdienst am 6. September in der Unionskirche.

Corona machte diese Pläne zunichte, aber: „Wir werden dennoch Gottesdienst feiern, gemeinsam, mit Interaktion, nur etwas anders“, betont Dekan Klaus Schmid.

Alle weiteren Informationen, auch den Link zum Zuschalten am 6. September, finden Sie hier:


23.08.2020

Hier finden Sie die „Predigt to go“ vom 23. August 2020:



12.08.2020

Andacht zum Israelsonntag am 16.08.2020
um 10.30 auf dem Andachtsplatz im Friedwald Wehen


Zart und verhalten oder lebhaft und fröhlich – in der Andacht zum Israelsonntag erklingt jüdische Musik. Die israelische Klarinettistin Irith Gabriely, „Queen of Klezmer“, und Dekanatskantor Thomas Wächter (Akkordeon) spielen Eigenkompositionen und Klezmerstücke aus ihrem Duo-Programm.

Der Israelsonntag beleuchtet das Verhältnis von Juden und Christen.
Antisemitismus ist nach wie vor eine Realität in unserer Gesellschaft. Er hat viele Gesichter: gewalttätige Übergriffe auf Jüdinnen und Juden, Schändung jüdischer Gräber, die Leugnung und Relativierung nationalsozialistischer Verbrechen gehören ebenso dazu wie Verschwörungstheorien.
Auch im Alltag begegnen antijüdische Klischees, wenn z.B. scheinheiliges Verhalten als „pharisäerhaft“ bezeichnet wird oder der biblische Satz „Auge um Auge, Zahn um Zahn“ irreführend als alttestamentliches „Rachegebot“ bezeichnet wird.

Bei schlechtem Wetter findet die Andacht um 11.00 Uhr in der Ev. Kirche Wehen statt.
Um eine Voranmeldung unter Telefon 06128 98 20 88 oder per E- Mail an kirchengemeinde.wehen@ekhn.de wird gebeten.
Benötigt werden Name, Vorname, Adresse und Rufnummer.

04.08.2020

Hier finden Sie die „Predigt to go“ vom 2. August 2020:




Nach oben